Sehr geehrte
Mitgliederinnen und Mitglieder
aus gegebenem Anlass weise ich auf, die 10. Bayerische Infektionsschutzverordnung hin. Im Vergleich zur 9. Infektionsschutzverordnung ist insbesondere hinzugekommen, dass in Regionen, die einen Inzidenzwert von 200 überschreiten, im Zuge der nächtlichen Ausgangssperre von 21:00 Uhr bis 5 Uhr früh das Angeln untersagt ist.
Da unsere Gewässer in den Landkreis Erding und Freising liegen, trifft das auf uns zu.
Somit ist das Angeln an all unseren Gewässern bis auch weiters, nur noch von Sonnenaufgang (zur Zeit 7:30) bis Sonnenuntergang (zurzeit ca. 17:30) erlaubt.
Vor 7:15 und nach 17:45 hat keiner mehr etwas am Wasser zu suchen.
Des weiten ist untersagt:
  1. Aufzustellen von  Angel-Zelter bzw. Angelschirme an   den Gewässern.
  2. Übernachten am Gewässer ist bis auf weiters verboten.  
  3. Angel oder Treffen am Wasser, mit mehr als die erlaubte Personenzahl.
  4. Alkoholkonsum, beim Angeln bzw. an den Gewässern.
Ich hoffe jeder hält sich an die Bestimmungen, bei nicht beachten gibt es erhebliche Konsequenzen.
1.      1. Vorstand W. Pfahler

Stand 09.12.2020

10. Bayerische Infektionsschutzverordnung